E-Commerce erklärt

Jeder tut´s, kaum einer blickt´s: E-Commerce mit all seinen komplexen Prozessen. Spielerisch, multimedial und ideenreich zieht das Web-Special „E-Commerce erklärt“ der Deutschen Post DHL Group die Nutzer*innen in seinen Bann.

    Kunde

    Deutsche Post DHL Group

    Jahr

    seit 2018

    Aufgabe


    E-Commerce steht und fällt mit stimmigen Prozessen, Topqualität in der Logistik und strikter Kundenorientierung – Leistungsmerkmale, die das Kerngeschäft der Deutschen Post DHL Group ausmachen. Auch wenn fast alle Mitarbeitenden daran teilhaben: Das komplexe und dynamische Marktgeschehen rund um das Thema E-Commerce ist selbst unternehmensinternen Zielgruppen nicht durchweg geläufig. Was E-Commerce bedeutet, welche Abläufe dafür erforderlich sind, und welche Herausforderungen dadurch im Tagesgeschäft und für die Strategie des Konzerns bestehen, sollte eine Intranet-Microsite den Mitarbeiter*innen aller Hierarchieebenen erklären. Auftraggeber war der Bereich Corporate Communications der Deutsche Post DHL Group.

    Idee


    Jeder Mensch, der schon einmal online geordert hat, ist ein Akteur im E-Commerce. Die Bestellung per Mausklick, das Annehmen des Pakets, die Retoure – das sind Alltagserfahrungen, an denen der Themenauftritt ansetzt. Das Prinzip: alle Nutzer*innen auf eine bunte, sinnliche, multimediale und spielerische Informationsreise einzuladen.

    Das Web-Special „E-Commerce revealed“ führt das gesamte Themenwissen zusammen und bietet es in leicht konsumierbaren Einheiten an. Hinter sechs in Computerspieloptik gestalteten Kacheln verbergen sich Hintergrundinformationen, Erklärstücke, Infotainment und greifbare Science-Fiction. Zum Beispiel erläutert „Was passiert, wenn Sie auf ,Kaufen‘ drücken?“ in farbenfrohen isometrischen Grafiken Front-End- und Back-End-Vorgänge bis zur Auslieferung – die Informationsaufnahme an sich wird auf diese Weise zum Erlebnis. Oder: Wer sich auf die E-Commerce-Landschaft der Zukunft einlässt, kann Drohnen bewegen sowie autonome Schiffe und Fahrzeuge bestaunen.

    Das Web-Special ist mit allen Kanälen des Konzerns vernetzt, ermuntert zum Teilen und Mitmachen.

    Resultat


    Rheindigital wagte mit dem aufwendigen und ungewöhnlichen Web-Special ein Abweichen vom gewohnten Look-and-Feel des Konzerns. Durch verschiedene Gimmicks wie eCards, eine interaktive Jukebox oder die schwebende Paketdrohne fühlen sich die Nutzer*innen unterhalten, informiert und aktiviert. Abgerundet wurde der Auftritt durch ein zusätzliches umfangreiches Kommunikationspaket mit Logo, Werbebannern und Plakaten im Design des Web-Specials.

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

    Director Business Development

    Jörg Hanser

    0228 409781-10

    joerg.hanser@rheindigital.com