E-Commerce erklärt

Jeder tut´s, kaum einer blickt´s: E-Commerce mit all seinen komplexen Prozessen. Spielerisch, multimedial und ideenreich zieht das Web-Special „E-Commerce erklärt“ der Deutschen Post DHL Group die Nutzer in seinen Bann.

    Kunde

    Deutsche Post DHL Group

    Jahr

    seit 2018

    Aufgabe


    E-Commerce steht und fällt mit stimmigen Prozessen, Topqualität in der Logistik und strikter Kundenorientierung – Leistungsmerkmale, die das Kerngeschäft der Deutschen Post DHL Group ausmachen. Auch wenn fast jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter daran teilhat: Das komplexe und dynamische Marktgeschehen rund um das Thema E-Commerce ist selbst unternehmensinternen Zielgruppen nicht durchweg geläufig. Was E-Commerce bedeutet, welche Abläufe dafür erforderlich sind, und welche Herausforderungen dadurch im Tagesgeschäft und für die Strategie des Konzerns bestehen, sollte eine Intranet-Microsite den Mitarbeitern aller Hierarchieebenen erklären. Auftraggeber war der Bereich Corporate Communications der Deutsche Post DHL Group.

    Idee


    Jeder, der schon einmal online geordert hat, ist ein Akteur im E-Commerce. Die Bestellung per Mausklick, das Annehmen des Pakets, die Retoure – das sind Alltagserfahrungen, an denen der Themenauftritt ansetzt. Das Prinzip: jeden Nutzer auf eine bunte, sinnliche, multimediale und spielerische Informationsreise einzuladen.

    Das Web-Special „E-Commerce revealed“ führt das gesamte Themenwissen zusammen und bietet es in leicht konsumierbaren Einheiten an. Hinter sechs in Computerspieloptik gestalteten Kacheln verbergen sich Hintergrundinformationen, Erklärstücke, Infotainment und greifbare Science-Fiction. Zum Beispiel erläutert „Was passiert, wenn Sie auf ,Kaufen‘ drücken?“ in farbenfrohen isometrischen Grafiken Front-End- und Back-End-Vorgänge bis zur Auslieferung – die Informationsaufnahme an sich wird auf diese Weise zum Erlebnis. Oder: Wer sich auf die E-Commerce-Landschaft der Zukunft einlässt, kann Drohnen bewegen sowie autonome Schiffe und Fahrzeuge bestaunen.

    Das Web-Special ist mit allen Kanälen des Konzerns vernetzt, ermuntert zum Teilen und Mitmachen.

    Resultat


    Rheindigital wagte mit dem aufwendigen und ungewöhnlichen Web-Special ein Abweichen vom gewohnten Look-and-Feel des Konzerns. Durch verschiedene Gimmicks wie eCards, eine interaktive Jukebox oder die schwebende Paketdrohne fühlen sich die Nutzer unterhalten, informiert und aktiviert. Abgerundet wurde der Auftritt durch ein zusätzliches umfangreiches Kommunikationspaket mit Logo, Werbebannern und Plakaten im Design des Web-Specials.

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

    Director Business Development

    Jörg Hanser

    0228 409781-10

    joerg.hanser@rheindigital.com