Information Security Awareness -Schritt für Schritt in Richtung Sicherheit.


Phishing, Hacking und Social Engineering: Cybersicherheit braucht Top-Priorität. Unser Whitepaper „Information Security Awareness“ hilft Ihnen, für Ihr Unternehmen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Information Security Awareness -Schritt für Schritt in Richtung Sicherheit.

Phishing, Hacking und Social Engineering: Cybersicherheit braucht Top-Priorität. Unser Whitepaper „Information Security Awareness“ hilft Ihnen, für Ihr Unternehmen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Information Security Awareness -Schritt für Schritt in Richtung Sicherheit.


Phishing, Hacking und Social Engineering: Cybersicherheit braucht Top-Priorität. Unser Whitepaper „Information Security Awareness“ hilft Ihnen, für Ihr Unternehmen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Download White Paper

Haben Sie Fragen dazu? Wir beraten Sie gerne!

Oder zu den Leistungsangeboten von Rheindigital? Wir entwickeln innovative Kommunikationslösungen mit den Schwerpunkten interne digitale Kommunikation, Awareness, Information und Aktivierung.

Unsere Leistungen

Information Security Awareness -Schritt für Schritt in Richtung Sicherheit.

Phishing, Hacking und Social Engineering: Cybersicherheit braucht Top-Priorität. Unser Whitepaper „Information Security Awareness“ hilft Ihnen, für Ihr Unternehmen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Download White Paper

Haben Sie Fragen dazu? Wir beraten Sie gerne!

Oder zu den Leistungsangeboten von Rheindigital? Wir entwickeln innovative Kommunikationslösungen mit den Schwerpunkten interne digitale Kommunikation, Awareness, Information und Aktivierung.

Unsere Leistungen

Aktueller Leitfaden zur Information Security

Zahlen, Daten, Fakten, Trends und Lösungen: Treffen Sie die richtigen Entscheidungen auf einer optimalen Grundlage.

Argumente für die nächsten Handlungsschritte

Erst die Sinne, dann die Ziele schärfen: Unser White Paper unterstützt Sie bei der Entwicklung und Umsetzung einer Awareness-Kampagne und hilft Ihnen so, mit Ihren Mitarbeitern in einen zielorientierten Dialog zu treten.

Know-how für die Unternehmenspraxis

Wie können Sie sich besser schützen und wie lässt sich das Thema unkompliziert im Arbeitsalltag umsetzen? Die Antworten auf all das und mehr liefert das White Paper „Information Security Awareness“.

Mit Glaubwürdigkeitund Sympathie

Unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil: Wir helfen Ihnen dabei, umfassende Awareness-Kampagnen zu entwickeln, die die Handlungskompetenz fördern, in Ihre Unternehmens-DNA übergehen und dabei auch noch Spaß machen.

Die effektivste Firewall?Ihre Mitarbeiter!


Sensibilisierte Mitarbeiter sind der beste Schutz für Ihr Unternehmen. Denn nur wenn klar ist, worum es geht und wie einfach die Umsetzung ist, ziehen alle bedenkenlos und engagiert an einem Strang. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine kompetenzfördernde Strategie mit klaren Zielen und einer exakten Kalkulation.

Das White Paper zur „Information Security Awareness“ liefert Ihnen genau diese Argumente und Inhalte. Und das Beste: Das Ganze funktioniert ohne hohe Kosten oder anderweitigen immensen Aufwand. Wir verraten Ihnen hier kostenfrei, wie.

Cyber Security


IT-Security ist eine Daueraufgabe in Unternehmen – dies gilt für den Mittelständler ebenso wie für einen internationalen Konzern. Denn alle Unternehmensgrößen sind von Cyberkriminalität betroffen. Die Angriffe werden professioneller und massiver. Schulungen in Cybersecurity sind daher in jedem Unternehmen ebenso wichtig wie Investitionen in den Werkschutz. Unser White Paper zur „Information Security Awareness“ zeigt auf, wie Standards für IT-Security, technische Maßnahmen, Organisation und Awareness ineinandergreifen müssen, um bestmöglichen Schutz zu schaffen.

Awareness


Arglosigkeit, verlorene Datenträger, schlechtes Passworthandling: All dies sind Beispiele dafür, dass fehlende Awareness Ihrem Unternehmen schaden kann. Denn in den meisten Fällen ist es nicht unzureichende Sicherheitstechnologie, die zu Datenverletzungen führt. Stattdessen stellen Organisations-, Prozess- und menschliches Versagen die Hauptursachen für Datenverletzungen dar. Durch Awareness schärfen Sie die Sinne für Risiken, schaffen Loyalität und bauen Handlungskompetenz auf. In unserem White Paper „Information Security Awareness“ erfahren Sie, mit welchen Kennzahlen Sie Ihren Kommunikationserfolg in puncto Awareness messen können.

Awareness


Arglosigkeit, verlorene Datenträger, schlechtes Passworthandling: All dies sind Beispiele dafür, dass fehlende Awareness Ihrem Unternehmen schaden kann. Denn in den meisten Fällen ist es nicht unzureichende Sicherheitstechnologie, die zu Datenverletzungen führt. Stattdessen stellen Organisations-, Prozess- und menschliches Versagen die Hauptursachen für Datenverletzungen dar. Durch Awareness schärfen Sie die Sinne für Risiken, schaffen Loyalität und bauen Handlungskompetenz auf. In unserem White Paper „Information Security Awareness“ erfahren Sie, mit welchen Kennzahlen Sie Ihren Kommunikationserfolg in puncto Awareness messen können.

Awareness

Arglosigkeit, verlorene Datenträger, schlechtes Passworthandling: All dies sind Beispiele dafür, dass fehlende Awareness Ihrem Unternehmen schaden kann. Denn in den meisten Fällen ist es nicht unzureichende Sicherheitstechnologie, die zu Datenverletzungen führt. Stattdessen stellen Organisations-, Prozess- und menschliches Versagen die Hauptursachen für Datenverletzungen dar. Durch Awareness schärfen Sie die Sinne für Risiken, schaffen Loyalität und bauen Handlungskompetenz auf. In unserem White Paper „Information Security Awareness“ erfahren Sie, mit welchen Kennzahlen Sie Ihren Kommunikationserfolg in puncto Awareness messen können.

Risiken


Malware-Infektionen, bei denen Schadprogramme in betriebliche IT-Systeme eindringen, machen das Gros der Angriffe aus. Das Risiko, von Schadprogrammen befallen zu werden, steigt mit der rasant zunehmenden Zahl der Neuentwicklungen. Besonders tückisch ist die verdeckte Malware-Installation durch Advanced Persistent Threats, dauerhaftes Ausspionieren bis zum Platzieren eines Angriffsankers. Ihre Entscheider und Mitarbeiter sollten über die vielen Facetten der aktuellen Risiken informiert sein. Das ist die Basis für umsichtiges, situationsgerechtes Verhalten.

Risiken

Malware-Infektionen, bei denen Schadprogramme in betriebliche IT-Systeme eindringen, machen das Gros der Angriffe aus. Das Risiko, von Schadprogrammen befallen zu werden, steigt mit der rasant zunehmenden Zahl der Neuentwicklungen. Besonders tückisch ist die verdeckte Malware-Installation durch Advanced Persistent Threats, dauerhaftes Ausspionieren bis zum Platzieren eines Angriffsankers. Ihre Entscheider und Mitarbeiter sollten über die vielen Facetten der aktuellen Risiken informiert sein. Das ist die Basis für umsichtiges, situationsgerechtes Verhalten.

Security Management


Verantwortung für die IT-Sicherheit im Unternehmen umfasst mehr als Normen, Virenschutz und brandneue Technologie. Sicherheitsmaßnahmen müssen verstanden werden und praxistauglich sein. Zu einem nachhaltigen Security Management gehören daher klare Zuständigkeiten, Regeln, Prozesse und ein Kommunikationskonzept – nach innen und nach außen. Sorgen Sie dafür, dass die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen wissen, wofür Ihre Information Security Officer da sind. Und dass im Verdachtsfall jeder aufmerksame Mitarbeiter ernst genommen wird.

Security Management


Verantwortung für die IT-Sicherheit im Unternehmen umfasst mehr als Normen, Virenschutz und brandneue Technologie. Sicherheitsmaßnahmen müssen verstanden werden und praxistauglich sein. Zu einem nachhaltigen Security Management gehören daher klare Zuständigkeiten, Regeln, Prozesse und ein Kommunikationskonzept – nach innen und nach außen. Sorgen Sie dafür, dass die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen wissen, wofür Ihre Information Security Officer da sind. Und dass im Verdachtsfall jeder aufmerksame Mitarbeiter ernst genommen wird.

Kampagne


Informieren, emotionalisieren, ins Boot holen, befähigen – dies sind entscheidende Elemente Ihrer Informationssicherheitskampagne. Bei jedem Kampagnenschritt gilt es, auf Tuchfühlung mit der Zielgruppe zu bleiben. Vom Assessment über die Planung und Durchführung bis zur Evaluation. Sie interessieren sich für die fünf erfolgskritischen Schritte einer Informationssicherheitskampagne? Sie wünschen sich passgenaues Vorgehen und brauchen eine klare Kalkulationsbasis für Ihr Kommunikationsvorhaben? Dann lesen Sie unser White Paper „Information Security Awareness“. Nutzen Sie unser Know-how.

Kampagne


Informieren, emotionalisieren, ins Boot holen, befähigen – dies sind entscheidende Elemente Ihrer Informationssicherheitskampagne. Bei jedem Kampagnenschritt gilt es, auf Tuchfühlung mit der Zielgruppe zu bleiben. Vom Assessment über die Planung und Durchführung bis zur Evaluation. Sie interessieren sich für die fünf erfolgskritischen Schritte einer Informationssicherheitskampagne? Sie wünschen sich passgenaues Vorgehen und brauchen eine klare Kalkulationsbasis für Ihr Kommunikationsvorhaben? Dann lesen Sie unser White Paper „Information Security Awareness“. Nutzen Sie unser Know-how.

Jetzt kostenlos downloaden!

Copyright © 2019 Rheindigital GmbH